Eine Sache, die die Zeit beeinflussen wird, die Modafinil benötigt, um mit dem Nutzer zu beginnen, ist, ob man gegessen hat oder nicht. Viele Leute denken, dass Modafinil nicht für sie arbeitet; dann bemerken Sie nach drei Stunden, nachdem sie das Lernen beendet haben, dass sie vollständig fokussiert waren ohne es überhaupt zu bemerken. Darüber hinaus erhöht Modafinil die Reaktionszeiten, das Engagement und gibt den Menschen die Möglichkeit, Informationslärm herauszufiltern, damit sie sich auf eine bestimmte Sache konzentrieren können. Wenn wir von Off-Label-Vorteilen sprechen, sprechen wir hauptsächlich darüber, wie Modafinil als Nootropikum wirkt, was sich von der Diskussion darüber unterscheidet, wie es bei Menschen wirkt, die an Narkolepsie leiden, dem Zustand, für den es vorgeschrieben ist. Die meisten Menschen kennen Modafinil als kognitiv förderndes Medikament. Modafinil verursacht einen Anstieg des Dopaminspiegels, das ist die Belohnungschemikalie des Gehirns. Um zu verstehen, wie Modafinil das Gehirn beeinflusst, muss man sich nur ansehen, wozu es entwickelt wurde.